Fische im Park

Kunst TOFFAHA
Bildrechte: S. Wameser

Performance von toffaha: Rasha Ragab und Christoph Nicolaus in der Evangelischen Stadtakademie München-Innenstadt

Der Herzog-Wilhelm-Park ist ein Unort, besucht nur von Menschen, die an anderen Plätzen nicht willkommen sind. Ein leerer Kinderspielplatz und eine beschädigte Skulptur erzählen vom gescheiterten Versuch, den Platz zu beleben. Das Künstlerduo toffaha reagiert auf Vorgefundenes: den verborgenen Stadtbach im Untergrund und die gestalterischen Elemente an der Oberfläche.

In der Mitte eines 40 Meter langen, aus weißem Leinen gewebten Tuches befinden sich auf drei kleinen Tischchen Aquarien mit je drei Goldfischen darin. Vier große hängende Eiskugeln auf beiden Seiten bilden von hier aus eine Querachse. Ihr Schmelzwasser tropft mit leisen Geräuschen in zwei Schalen aus Messing, einen kleinen Salzberg und einen Spiegel. Die schwarz gekleideten Performer sitzen an den Enden des schmalen, langen Tuches. Mit Blick auf die zwischen ihnen schwimmenden Fische erzeugen sie leise Klänge mit verschiedenen akustischen Instrumenten und Objekten, wie beispielsweise einer Steinharfe, Shruti-Box, Sand, Salz, Spiegeln, Glaskugeln.

Die Performance Fische im Park fand an drei Tagen mit unterschiedlich auf die Situation reagierenden Gästen statt: mit Karin Sommer und Eva Becher (Jodeln), Antoine Beuger (Whistling) und Renkei Hashimoto (Shakuhachi).

Kunst tofaha
Bildrechte: S. Wameser

toffaha: Rasha Ragab und Christoph Nicolaus

toffaha (arabisch: Apfel) ist das Künstlerpaar Rasha Ragab und Christoph Nicolaus. Sie arbeiten, neben ihrer individuellen künstlerischen Tätigkeit, seit Oktober 2012 als Paar zusammen. Ihre Videos, Fotos und Performances geschehen oft sehr spontan, oft sehr geplant. Sie entstehen an vielen Orten der Erde, häufig im öffentlichen Raum.

Rasha Ragab, geboren 1971 in Kairo, ist Künstlerin und Kuratorin u.a. im „Museum of Modern Art in Cairo“. Sie lebt und arbeitet in München und Kairo.

Christoph Nicolaus, geboren 1962 in München, ist Künstler, Musiker sowie Kurator und Veranstalter verschiedener Kunstereignisse, u.a. von „Kunst im Bau“ und „Klang im Dach“ (früher „Klang im Turm“). Er lebt und arbeitet in München.

Ausstellungen & Performances (Auswahl)

2013     
Al Gazira Art Center, Kairo, (EG)
Klang im Turm, München
Bergennale, Berg (DE)

2014    
Agenda, Biblothek von Alexandria (EG)
Kunst im Bau 5, München
Roof Gallery, Kairo (EG)
Nabta Art and Culture Center, Kairo (EG)
Fünf Seen Film Festival, Starnberg 

2015     
Agenda, Biblothek von Alexandria (EG)
Marstall, Ausstellung und Performance, Berg (DE)
Schalterhalle, Starnberg
Kunstraum Musikperformance, Düsseldorf

2016     
Zionskirche, „Extend time“ Konzert und Performance, Berlin
Gedok München
Haus der Kunst, München
Klang im Schloss, Kempfenhausen (DE)
Brückenhaus, Neu-Ulm

2017     
6:9 Weltversprechen, München
Amsterdam Wandelweiser Festival, Amsterdam (NL)
DAI Gallery, Kairo (EG)
Galerie am Wiedfang, Regensburg
Museum für angewandte Kunst, Gera
Klangraum Düsseldorf
Biennale der Künstler im Haus der Kunst, München
overflow in the underground, München
overflow in the volksbad, München
Internationales Künstlerhaus Villa Waldberta, Feldafing

2018     
TUFA, Trier
Bergennale, Berg (DE)
Sanatorium Dźwięku Festival, Sokolowsko (PL)
Häselburg, Gera
Chale Wote Festival – Para Other, Accra (GH)