Remember Me My Dear

Kunst Nanni Schiffl-Deiler
Bildrechte: Nanni Schiffl-Deiler

Videoinstallation von Nanni Schiffl-Deiler im Kult9 im Löhe Haus München-Neuhausen

Die Videoarbeit Remember Me My Dear – der Titel ist einem mittelalterlichen schottischen Liebeslied entnommen – erzeugt ein visuelles Echo der Natur. Nanni Schiffl-Deiler bringt dem Ort, einem italienischen Mischwald, ein Bild zurück, welches sie in der Vergangenheit an dieser Stelle aufgenommen hat. Diese Fotografie ist im Moment nach dem Auslösen schon Vergangenheit und dann Erinnerung. Der Wald ist als filmische Dokumentation, als Schattenwurf auf der Leinwand und in der Fotografie zu erleben.

Diese Ebenen verschränken sich in den filmischen Aufnahmen je nachdem, ob Sonnenstrahlen starke Schatten erzeugen oder ob die Wolken die Sicht auf die Fotografie im Wald begünstigen. Das Betrachten der ruhigen, kontemplativen Szene schafft Platz für Erinnerungen, Fragen, Gedanken und Assoziationen. Die Künstlerin geht in ihrer Arbeit dem wirklichen Verbundensein mit der Natur nach. Dabei versucht sie, visuell erfahrbar zu machen, was inzwischen immer mehr Wissenschaftler und Philosophen erarbeiten – die wiederentdeckte Philosophie der Natur.

Kunst Nanni Schiffl-Deiler
Bildrechte: S. Wameser

Nanni Schiffl-Deiler

Geboren in München, lebt und arbeitet in München und Italien

Ausstellungen und Projekte

2015                     
Künstlerresidenz Goethe Institut, Palermo, IT
BETWEEN, In Sospeso, Goethe-Institut, Roma, IT

2014                     
BETWEEN,St Michael, München
Liebe. Freiheit. Alles, Dokumentarfilm, Kulturzentrum Gasteig, München
BETWEEN, Mohrvilla, München

2013                     
UnSichtbar, Geschwister leben mit dem Sterben, Ausstellung München
BETWEEN, Kulturzentrum Gasteig, München
Home, my Place in the World, Wandsworth Museum, London, UK (G)

2012                     
Nichtort Heimat, Videoinstallation zur Langen Nacht der Museen im Münchner Flüchtlingsrat, München
Free to Some Extent« Ausstellung Galerie Kullukcu, München
Shortlisted und Ausstellung, Stories of a Journey, Accademia Apulia, London, GB

2011                     
Mauern, Ausstellung zur Langen Nacht der Museen in München im Münchner Flüchtlingsrat

2010                     
Little Flower Project, Kolkata, IN

2008                     
5.989 Brooklyn meets Manhattan, Bergmann10 Galerie PLUS, München

2006                     
Anna tanzt, Fotografische Begleitung des Tanzprojektes des Bayrischen Staatsballetts mit einem Gymnasium und einer Förderschule, München

2003                     
Total Normal, Ausstellungs- und Filmprojekt zur Integration behinderter Kinder

1997                     
!Mira!, Instituto Cervantes, München